Puerto Banús w/ FeWo-direkt

Travel Review – Marbella and Puerto Banús

Hallo meine Lieben,

in meinem letzten Post habe ich euch schon davon erzählt, wie sehr ich mich darüber gefreut habe, wieder in Andalusien sein zu dürfen. Spanien, und speziell diese Region rund um Puerto Banús haben es mir wirklich angetan. Nicht umsonst ist es der Deutschen liebstes Reiseland. Dieses ganz spezielle Klima ist einfach wie gemacht für mich. Dazu weiß getünchte Häuser und Palmen, ein Traum!

Nun möchte ich euch aber darüber etwas ausführlicher darüber berichten, wo wir geschlafen haben und was es alles Spannendes in der Umgebung gibt.

Puerto Banús und Nueva Andalusia

Der kleine Ort gilt als das St. Tropez von Spanien und ist auch wirklich sehr vorzeigbar. Der Hafen und die dazugehörige Promenade laden zum Schlendern und Sehen und Gesehen werden ein. Hier tummelt sich was Rang und Namen bzw. mindestens einen dicken Geldbeutel hat. Der Hafen dient als Abstellort der größten Yachten und jeden Abend fahren Ferraris, Lamborghinis und andere außergewöhnliche Autos sehr geräuschvoll ihre Runden. Protzen und klotzen steht auf der Tagesordnung. Natürlich gibt es auch viele namhafte Designerboutiquen.

Wer aber keine Lust auf die Schönen und Reichen hat, der kann auch abseits der Promenade viele schöne kleine Gassen und Restaurants entdecken. Für jeden Geschmack ist etwas dabei! Die Stadt ist wirklich bezaubernd!

Nueva Andalusia ist der alteingesessene Ortskern oberhalb von Puerto Banús und herrlich entspannt. Hier erlebt man das ursprüngliche, spanische Leben. Der Wochenmarkt und die schönen Parkanlagen laden zum Verweilen und Entspannen ein. In Spanien lebt man meistens in sogenannten Urbanizacionen, was nichts anderes heißt als Viertel bzw. eine Anreihung von mehreren Häusern. Unsere Urbanizacion war wirklich sehr, sehr ruhig und gleichzeitig exklusiv.

Das Ferienhaus

FeWo-direkt sei Dank hatten wir das Glück in einem super süßen Ferienhäuschen zu wohnen. Und wir haben die Zeit wirklich genossen. Das Haus war nicht zu groß, sondern gerade richtig, für 2 Personen oder eine Familie mit 2 kleineren Kindern absolut ausreichend. Neben dem schicken Wohnzimmer, einer Gästetoilette und einer Küche gibt es zwei gemütliche Schlafzimmer mit himmlischen Betten und Matratzen, ich habe ungelogen schon sehr lange nicht mehr so gut geschlafen! Angeschlossen an die Schlafzimmer gibt es jeweils ein separates großes Badezimmer, so kann sich jeder in Ruhe fertig machen. Auch die französischen Balkone sind hinreißend und bieten einen sensationellen Blick über die Urbanizacion bis aufs Meer. Das Highlight des Hauses ist ganz klar der uneinsehbare Patio mit eigenem Swimmingpool. Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen, man kann herrlich entspannen, essen und Sonnen baden. Das Haus findet ihr übrigens hier!

 

Die Umgebung

Andalusien hat wirklich sehr, sehr viel zu bieten. Neben traditioniellen kleinen Dörfern, könnt ihr einen der zahlreichen Strände, das Gebirge im Hinterland oder aber auch eine puslierende Großstadt besuchen. Besonders zu empfehlen ist Málaga, wie man bereits auf meinem Instagram Feed sehen konnte. Aber auch Sevilla ist innerhalb von 2 Stunden zu erreichen. Außerdem lohnt sich ein Ausflug an die Atlantikküste nach Gibraltar, Jerez de la Frontera, Cadiz oder Tarifa, ganz unten, am südlichsten Zipfel von Europa.

*in liebevoller Zusammenarbeit mit FeWo-direkt

2 Comments

  • Reply Tomasino Montag, 22UTCMon, 22 May 2017 16:09:49 +0000 22. Mai 2017 at 16:09

    Wow, ein tolles Haus und sehr schöne Gegend! Da muss ich gleich bei FeWo-Direkt rumstöbern. LG Tomasino

    • Reply Monique Dienstag, 23UTCTue, 23 May 2017 11:03:39 +0000 23. Mai 2017 at 11:03

      Ja, das ist es wirklich! Es lohnt sich auf jeden Fall 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Monique

    Leave a Reply